3.10.2018

Witz der Woche
Karikatur von Samy

Nahles:
Nicht "Projekt 18" sondern "Projekt 16"!

Projekt 16 von Andrea Nahles - Karikatur: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0

Wie unsere Redaktion aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfuhr, hatte Andrea Nahles, seit dem 22. April 2018 Vorsitzende einer nahezu unbekannten Partei und Nachfolgerin eines mittlerweile längst vergessenen Bartträgers, im April nicht etwa das "Projekt 18" des wegen Altersschwäche von der Polit-Bühne verschwundenen Sigmar Gabriel (Siehe 4. Mai 2011) einfach übernommen - Nein! Wir bitten unsere LeserInnen um Vergebung, daß wir dies am 1. Oktober 2018 falsch darstellten. In Wahrheit wurde es schon im April in "Projekt 16" umbenannt.

Hintergrund: Einerseits spricht die neue Bezeichnung die Zielgruppe der Jugendlichen besser an und zweitens trägt es der Forderung Rechnung, daß die AfD trotz dümpelnder Umfragewerte endlich in Umfragen von Instituten wie Emnid und einigen weiteren "großen Forschungsinstituten" (wie es in der Springer-Zeitung 'Die Welt' heißt) jetzt als "zweitstärkste Kraft" ausgelobt werden kann.

Das Gerücht, Nahles habe "Projekt 18" fälschlich als neue Diät interpretiert, ist hingegen ganz offenkundig üble Nachrede. Dies läßt sich nicht allein an dem unveränderten Gewicht von Frau Nahles erkennen, sondern leitet sich allein schon aus der grundlegenden Tatsache ab, daß PolitikerInnen in Berlin unter dem Begriff »Diät« etwas ganz anderes verstehen als die Menschen draußen im Lande.

 

REGENBOGEN NACHRICHTEN

 

neuronales Netzwerk