18.07.2018

BBC unterliegt Cliff Richard vor Gericht
Unseriöse Sensationsmache

Cliff Richard, Foto: Jpmavet - Creative-Commons-Lizenz Nicht-Kommerziell 3.0 - Bildausschnitt verändert
Wegen Verletzung der Privatsphäre muß der britische öffentlich-rechtliche TV- und Rundfunk-Sender BBC dem Pop-Star Cliff Richard eine Entschädigung in Höhe von 137.000 Pfund (153.000 Euro) zahlen. Die RichterInnen bezeichneten das Vorgehen der BBC als "sensationsgierig". Die BBC wertet das Gerichtsurteil als "schwarzen Tag für die Medien", die Redaktion der 'LINKSZEITUNG' hingegen als Lichtblick für kritische Medien.

Am 14. August 2014 hatte die BBC live von einem Polizei-Einsatz in den Wohnräumen des Pop-Stars Cliff Richard gesendet und dabei auch einen Hubschrauber eingesetzt. Richard war der Pädophilie bezichtigt worden. Die Beschuldigung stellte sich im Nachhinein als haltlos heraus. Richard wurde weder inhaftiert, noch wurde gegen ihn Anklage erhoben.

Die RichterInnen hielten im Urteil fest, daß nicht allein die BBC, sondern auch die Polizei von South Yorkshire die Verantwortung trage. Die Entschädigung an Cliff Richard in Höhe von insgesamt 210.000 Pfund muß daher die BBC zu 65 Prozent und die Polizei zu 35 Prozent bezahlen. Offen ist noch, ob es zu weiteren Entschädigungen wegen ausgefallener Verträge und Konzerte kommen wird.

Einerseits bat die für Nachrichten zuständige BBC-Direktorin Cliff Richard um Entschuldigung, andererseits behält sich die BBC vor, das Urteil in der nächsthöheren Instanz anzufechten. Die BBC begründet dies damit, die "Pressefreiheit" sei durch das Urteil gefährdet.

Das sensationslüsterne Vorgehen der BBC fiel 2014 in eine Zeit, als in Großbritannien extreme Fälle von Pädophilie bei Prominenten publik wurden. Allerdings stellten sich manche Beschuldigungen als Rufmord-Versuche heraus. So war beispielweise auch Pete Townshend von 'The Who', der in der Rock-Oper 'Tommy' von 1969 selbst die sexualisierte Gewalt gegen Kinder thematisiert hatte, zeitweilig in den Verdacht geraten, pädophil zu sein. Nach Jahren der staatlichen Überwachung Pete Townshends fielen alle Beschuldigungen in sich zusammen.

Es bleibt zu hoffen, daß die Zeiten endgültig vorüber sind, als noch die Volks-Dummheit galt: "Wenn mit Dreck geworfen wird, bleibt immer etwas hängen!"

 

REGENBOGEN NACHRICHTEN

 

Anmerkungen

Siehe auch unseren Artikel:

      Nowitschok und der neue Kalte Krieg
      gegen Rußland (16.03.18)

      Innenminister verbietet 'linksunten.indymedia'
      Solidarisieren oder distanzieren? (26.08.17)

      "Terror": Weiterdenken!
      12 Thesen zur ARD-Propaganda vom 17.10. (20.10.16)

      MH17 und die Bellingcat-"Enthüllung"
      Riesige Blamage für Mainstream-Medien (2.06.15)

      Krone-Schmalz bei Maischberger:
      "Zar Wladimir I. – Was will Putin wirklich?" (25.02.15)

      Nazi-Propaganda in der ARD
      Jazenjuk: "Vormarsch auf Deutschland" (8.01.15)

      spiegel: "Stoppt Putin jetzt!"
      Angeblich 52 % für "Strafmaßnahmen" (28.07.14)

      Witz des Tages / Realsatire
      Newsweek Cover, 1.08.2014 (26.07.14)

      Abschuß der MH17 über der Ukraine
      Der Rauch lichtet sich (19.07.14)

      Pulitzerpreis für Snowden-Enthüllungen
      an Guardian und Washington Post (7.05.14)

      15. Jahrestag des Kosovo-Kriegs
      Propaganda von der "humanitären Katastrophe"
      bis heute aufrechterhalten (24.03.14)

      Angebliche Beweise
      für staatliche Folter in Syrien (21.01.14)

      Seymour Hersh deckt Giftgas-Lüge
      von US-Präsident Barack Obama auf (9.12.13)

      Syrien-Krieg rückt näher
      Giftgas-Einsatz von Rebellen?
      Kriegshetze aus Frankreich und 'taz' (23.08.13)

      Fanatische Hetze gegen Holger Strohm
      Qui bono? (7.05.13)

      Caro-Druck am Ende
      'taz' ohne Druckerei (6.12.12)

      Strompreiserhöhungen wegen der Energie-Wende?
      Zur Zeit werden Lügen verbreitet (9.11.12)

      Bio-Lebensmittel
      - nur ein Mythos? (4.09.12)

      Über 1000 Foltergefängnisse in Syrien?
      Human Rights Watch liefert Kriegspropaganda (6.07.12)

      Günter Grass löst Sturm der Entrüstung aus
      Hat Grass recht?
      Ist Grass antisemitisch? (6.04.12)

      Südwest Presse
      hängt sich an Stromimport-Lüge an (8.10.11)

      Strom-Importe wegen Merkels "Atom-Ausstieg"?
      Lügen! Lügen! Lügen! (12.09.11)

      Atom-Ausstieg?
      Lügenpack! (1.07.11)

      Die Verhaftung von Ratko Mladic
      Srebrenica und die
      Instrumentalisierung von Auschwitz (27.05.11)

      ARD und ZDF mit Volkszählungs-Propaganda
      TV-Beiträge schlicht fehlerhaft (10.05.11)

      Der deutsche Bundespräsident sagt die Wahrheit...
      und bezieht Prügel von Schwarz-Rot-Grün-Gelb (27.05.10)

      Haß-Kampagne gegen Lafontaine
      Toilettenpapier-Niveau (17.11.09)

      Kampagnen-Journalismus:
      'spiegel' verunglimpft Ulla Jelpke (8.09.09)

      Welcher Geist spukt durch die 'Zeit'?
      'Zeit'-Herausgeber Joffe produziert geistlose Atomkraft-PR
      (11.08.09)

      Desinformation in der 'Badischen Zeitung'
      Die Schweizer Endlager-Suche (18.06.09)

      30 Jahre 'taz'?
      Kein Grund zu gratulieren! (17.04.09)

      Europa und die Linkspartei
      Warum die Journaille vor Wut schäumt (28.02.09)

      Gericht bestätigt Recht von Ex-Terrorist
      Toilettenpapier unterlag gegen Christian Klar (12.02.09)

      Weitere Konzentration auf dem deutschen Zeitungsmarkt
      Kölner Konzern DuMont-Schauberg jetzt auf Platz 3 vor WAZ
      (8.01.09)

      Irland rettet Europas Zukunft
      Mainstream-Medien melden "Scherbenhaufen" (13.06.08)

      AKW-Propaganda in 'GEO'-Umfrage
      Kohlendioxid und Atomkraftwerke (2.05.08)

      Sozialabbau und Medien
      Medienmacht - wie und zu welchem Zweck
      wird das Bewußtsein manipuliert? (7.01.08)

      Beinahe-GAU oder Medien-GAU?
      Betrachtungen zum Unfall im AKW Krümmel
      im Zerrbild der Mainstream-Medien (17.07.07)

      Alpha-Mädchen statt Alpha-Männchen?
      Feministische Überlegungen zu einer 'spiegel'-Titelstory (31.05.07)

      Slobodan Milošević ist tot
      Große Verbrecher überleben kleinen Verbrecher (13.03.06)

      Badische Zeitung schaut weg bei Völkermord
      Botswana wird als "Musterländle" dargestellt... (3.06.05)

      sueddeutsche-online ahnungslos
      Castor-"Information" ohne jede Sachkenntnis (4.01.05)

      Billige Propaganda für Gen-Food
      (11.07.03)

      Skeptiker oder Verschwörungstheoretiker?
      Zur offiziellen Begründung des Irak-Kriegs (6.02.03)

      Kritik eines propagandistischen 'Zeit'-Artikels
      zum Thema Uran-Munition (5.02.01)
          Dokumentation dieses 'Zeit'-Artikels

      Kritik eines propagandistischen 'Welt'-Artikels
      zum Thema Uran-Munition (10.01.01)

 

neuronales Netzwerk